Autor: Erbe

06.–11. September 2016 – Sommerschule des ITP

„Hurra diese Welt geht unter“ – Über Apokalypsen, Utopien und wie es mit uns weiter geht. Vom 06. – 11. September 2016 findet in Rheinböllen (Hunsrück) die Sommerschule des Instituts für Theologie und Politik  (Münster) statt. Weitere Infos auf der Seite des ITP.

Befreiungstheologisches Netzwerk auf der Konziliaren Versammlung in Frankfurt vom 18. vom 21. Oktober

Vom 18. bis 21. Oktober findet in Frankfurt die Konziliare Versammlung „Zeichen der Zeit“ zum 50jährigen Jubiläum des II Vatikanischen Konzils statt. Wir werden uns mit einem Workshop zur Befreiungstheologische Praxis in der Krise“ am Samstag Vormittag einbringen und den Nachmittag für Netzwerk Planungen nutzen. Eine Einladung an Alle, die Versammlung mit uns den anderen Teilnehmenden zu verbringen!

Politisches Abendgebet Fr. 18. Mai 18:00 #Blockupy

Das befreiungstheologische Netzwerk ruft zu den europäischen Aktionstagen in Frankfurt 16.-19. Mai auf, wird sich an den Blockaden beteiligen und bringt sich aktiv mit einem Politischen Abendgebet ein.

Jesus Christus spricht:
Meine Kraft ist in den Schwachen mächtig. 2Kor 12,9

Fr. 18. Mai 2012 um 18:00 in der Matthäuskirche, Firedrich-Ebert-Anlage 33

Blockupy Aufruf des Netzwerks
Blockupy Aufruf des Netzwerks (Kurzversion)

Nachruf auf Milton Schwantes/Obituary

See the English version of the obituary on Milton Schwantes below.

Nachruf auf

Prof. Dr. Milton Schwantes, São Paulo, Brasilien,

Dr. h.c. der Philipps-Universität Marburg

Am 1. März 2012 verstarb in São Paulo, Brasilien, nach schwerer Erkrankung, einer der profiliertesten Befreiungstheologen Lateinamerikas: Milton Schwantes, geboren 1946 in Carazinho, RS, als vierter Sohn deutschstämmiger Landwirte. Alle Brüder suchten eine akademische Ausbildung. Milton absolvierte 1958-1970 die theologischen Kurse in São Leopoldo, RS (am Instituto Pré-Teológico und an der Faculdade de Teologia), ging dann zur Promotion im Fach Altes Testament nach Heidelberg (bei H.W. Wolff, Dissertation: „Das Recht der Armen“, 1974).
Weiterlesen

Bericht vom Frühjahrstreffen 2012 in Tübingen

Vom 9.-11. März 2012 fand in Tübingen das Frühjahrstreffen des Befreiungstheologischen Netzwerks statt. Dies soll ein kleiner Rückblick sein, der vielleicht Themen und Gespräche noch einmal ins Gedächtnis zu rufen vermag, für die die dabei waren, und denen, die nicht dabei sein konnten, einen Einblick vermitteln soll, wie das Wochenende verlief. Weiterlesen

Frühjahrstreffen vom 09. – 11. März in Tübingen

Sekularität und die Freiheit, auch nicht glauben zu dürfen, heißt Glauben ist Privatsache? Das wird nicht überall so gesehen – wir als Befreiungstheologisches Netzwerk können über Ungleichheit und Unterdrückung nicht schweigen und wollen nicht mehr passiv bleiben.

Auf unserem Frühjahrstreffen werden wir sowohl theoretisch als auch aktionsorientiert unsere Stimmen bündeln, um ihnen Gehör zu verschaffen. In verschiedenen Gruppen wird es um die anstehenden Krisenproteste dieses Jahr in Frankfurt und überall auf der Welt gehen, Weiterlesen