Autor: Sebastian S

VORTRAG: Ada María Isasi-Díaz – Zusammenfassung von Unica Peters

Ich = Ich + Du

Am 9. Dezember 2011 beehrte die hispanische Befreiungstheologin und Feministin Ada María Isasi-Díaz Heidelberg mit einem Besuch. Auf Einladung von Bernhard Offenberger, der sie beim Welt-Ökumenischen Forum in Dakar kennengelernt hatte, und durch meine Vermittlung unterstützt durch die Gleichstellungskommission der Theologischen Fakultät der Universität Heidelberg, hielt sie einen Vortrag über „Solidarity – The Social Contract of the 21st Century“. Der folgende Text ist der Versuch einer Rekonstruktion seines Inhalts. Er kann und soll als Diskussionsgrundlage genutzt werden; Ergänzungen und Korrekturen sind willkommen.
Gut gelaunt trotz staubedingter Verspätung traf Prof. Isasi-Díaz im Praktisch-Theologischen Seminar ein, wo sie ein nicht besonders großer, aber sehr interessierter Kreis von Studierenden und zwei befreiungstheologisch bzw. feministisch orientierten Lehrenden erwartete. Als Einstieg verdeutlichte sie anhand der Leitwerte der französischen Revolution -liberté, égalité, fraternité die Notwendigkeit von Solidarität. Der auf das Prinzip der Solidarität verweisende Wert der Brüderlichkeit ist laut Isasi-Díaz als Einziger der drei Begriffe in unserer westlichen Welt nicht als Gesetz kodifiziert worden. Weiterlesen

Politisches Nachtgebet in Heidelberg am 15.01.2012

Kleine Notiz an alle:

Die AG Befreiungstheologie und die ESG Heidelberg veranstalten am 15.01.2012 um 18h in der Peterskirche ein “Politisches Nachtgebet”. Herzliche Einladung an alle (nach Heidelberg) zu kommen!