Workshop mit Kochurani Abraham in Tübingen.
Am Samstag, den 10. Dezember wird ein Vortrag mit der indischen Theologin Kochurani Abraham stattfinden. Sie ist eine Dalit-Theologin, die mit Frauen-Basisgruppen in Chennai, Südindien zusammenarbeitet und diese Erkenntnisse und Ideen in den theologischen Diskurs einträgt. Sie war Teilnehmerin beim Weltsozialforum und dem Forum zu Theologie und Befreiung in Dakar.
In dem Workshop soll es um gemeinsamkeiten und Unterschiede auf der Suche nach einer befreienden feministischen Theologie gehen. Ein Schwerpunkt kommt auch der Frage nach Träumen, gemeinsamen Geschichten und gemeinsamen Lesen der Bibel, sowie den Konsequenzen aus einer Theologie, die sich als “Hebammenkunst” versteht, zu.
Der Workshop wird unterstützt von der ESG, der KHG sowie den Gleichstellungskommissionen der theologischen Fakultäten in Tübingen. Der Workshop findet von 10-13 Uhr im Gemeindehaus in der Bachgasse, Tübingen statt.