Studientag am Samstag, 10.05.2014 10-18 Uhr im Institut für Theologie und Politik, Münster

Option für die Armen – Option für alle?

Mit Befreiungstheologie verbinden wohl die Meisten das Stichwort einer “Option für die Armen”. Diesen Begriff wollen wir beim Studientag unter die Lupe nehmen. Die getroffene Option, als existentielle Glaubensentscheidung, begrenzt die Vielzahl möglicher Handlungen auf die Notwendigen, die Not-Wendenden. So ist sie Teil und Bedingung einer befreienden, parteilichen und christlichen Praxis, die sich gegen die herrschenden Verhältnisse richtet.

Ist dann aber eine solche Option für die einen nicht ausschließend für die anderen? Was hat sie denen zu sagen, die nicht arm sind? Zur welcher Praxis fordert sie heraus? Was sagt die Bibel dazu und wie und warum könnte uns das interessieren? An diese Fragen anschließend, wollen wir diskutieren, aus welcher Perspektive wir die Bibel lesen können, wenn aus ihr tatsächlich Handlungsoptionen abzuleiten sind.

Der Studientag wird veranstaltet vom Befreiungstheologischen Netzwerk Münster und dem Institut für Theologie und Politik. Wir wollen uns einen ganzen Tag Zeit nehmen, neben kurzen vorbereiteten In-puts gemeinsam Texte zu erarbeiten und zu diskutieren. Mittags wird es eine längere Pause und ein gemeinsames Mittagessen geben.

Anmeldung unter: ackermann[at]itpol.de

Institut für Theologie und Politik (ITP), Friedrich-Ebert-Str. 7 48153 Münster (Zugang über Parkplatz, 1. OG) www.itpol.de