In Leipzig gibt es die Übung “Befreiende Theologie(n)” seit dem SS 2010. Sie setzt sich zum Ziel, interessante, theologische Ansätze jenseits
des theologischen ‚Mainstream‘ zu beleuchten. Dabei stehen klassisch
theologische Felder ebenso im Blick wie aktuelle gesellschaftliche Themen
an den Rändern theologischer Auseinandersetzung.

Unsere Übung wird von Studierenden für Studierende angeboten.
Jede(r) ist herzlich eingeladen, nicht nur teilzunehmen, sondern
auch mit zu gestalten.
Die Themenauswahl ist daher nicht endgültig fixiert, sondern wird in der
ersten Sitzung je nach Interesse und Engagement aller Beteiligten präzisiert.

Themenschwerpunkte für das WS 2010/2011 sind: Befreiungstheologie (besonders: Thema Sünde), Asyl und Armut, Ökologie (Vegetarismus)/ökolog. Theologie, Theodizee und Spiritualität & Handeln

Treffpunkt im WS 2010/2011: Mo 13.30-15.00; Raum 437 (Theol. Fakultät)

Kontakt: matthiasschwarzer1(at)gmx.de