Start: Freitag, 19. Oktober, 16 Uhr

Ende: Montag, 22. Oktober, 12 Uhr

Ort: Altes Pfarrhaus Klöden (https://altes-pfarrhaus-kloeden.de/)

Anmeldungen bis zum 12. Oktober 2018 an BTNTreffen(at)riseup.net

Das Netzwerktreffen ist ein Ort der Begegnung, des Austauschs, des Voneinander-Lernens und des Miteinander-Feierns von Menschen, die sich für emanzipatorische Theo*logie(n), Politik und Praxis interessieren.  Ein offenes und solidarisches menschliches Miteinander erlebt in der
aktuellen politischen und gesellschaftlichen Gemengelage massive
Anfeindungen. Abschiebungen von Asylsuchenden gegen rechtsstaatliche
Prinzipien, körperliche Gewalt und Anfeindungen gegen Geflüchtete und
Migrant*innen sowie Hetze gegen Andersdenkende. Chemnitz ist wohl nur
eine grausame Zwischenstation. Wann hört es endlich auf zu dunkeln? Wie
gehen wir mit diesen Entwicklungen um? Wo sind Handlungsoptionen, die
jede*r Einzelne ergreifen kann?

Gerne wollen wir mit Interessent*innen gleichermaßen wie mit Aktiven an
einem Wochenende darüber nachdenken und diskutieren, was das mit der Theologie der Befreiung zu tun hat.
Wir freuen uns sehr, wenn ihr mit einem Workshop (90 Minuten oder 180
Minuten) das Programm bereichert.

Bitte gebt auch in der Anmeldung an, ob ihr alleine oder mit Kindern anreist oder ob ihr ein Musikinstrument mit an Bord habt.

Gerne achten wir bei der Essensplanung auf eure Wünsche…

Anfahrt: Bahn via Lutherstadt-Wittenberg bis Elster (Elbe), von dort:
Rufbus: Anmeldung unter Tel.08000-366910, 1 Std vor Abfahrt (Mo-Sa 7-20 Uhr)

 

Macht gerne eifrig Werbung…